herzlich willkommen bei den simmentalern vom neuseenland!

 


Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns auf unsere Homepage gefunden haben!

Seit dem Jahr 2000 züchten wir im Südraum von Leipzig ruhiges, fleischbetontes Fleckvieh Simmental im mittleren Rahmen. Unsere Tiere sind genetisch hornlos und auf den Hornstatus getestet. Neben der Freiheit von BVD (Bovine Virus Diarrhoe) und BHV1 (Bovines Herpesvirus 1) sind wir seit 2016 auch anerkannter Betrieb für die Unverdächtigkeit von Paratuberkulose. Wir sind ein Familienbetrieb, welcher sich neben dem konventionellen Ackerbau der Fleckvieh Simmental-Zucht verschrieben hat. Im Betrieb werden durchschnittlich 20 Mutterkühe mit Nachzucht gehalten. So lange es die Vegetation hergibt, befinden sich die Rinder auf der Weide. Für die Wintermonate steht ein luftiger, heller Tiefstreustall zur Verfügung. Der Stall wurde 2010 nach höchsten Tierwohlstandards erbaut. Hierfür gab es im Jahr 2012 die Auszeichnung zum „Betrieb der Ausgezeichneten Tierhaltung“. Die Tiervermarktung erfolgt ab Hof, über Auktionen in Sachsen und zur „Best of“ in Brandenburg.
Seit 2008 nehmen wir mit unseren Tieren erfolgreich an regionalen und nationalen Tierschauen teil.


Wir sind Mitglied im Sächsischen Rinderzuchtverband, bei Masterrind und beim Verband Deutscher Simmental Züchter und Halter.

 

Unser Betrieb liegt am Ausläufer der Leipziger Tieflandsbucht bei 172m üNN am Randgebiet des "Neuseenlandes", eines ehemaligen Braunkohleabbaugebietes in Sachsen. Die Bodenwertzahl (BWZ) ist im Durchschnitt 50, die Bodenart sandiger Lehm in einem Frühsommertrockenheitsgebiet mit ca. 500mm/m² Niederschlag im Jahr.

 

Wir bewirtschaften 242ha LN, 18ha GL sowie 224ha AL.